Wohnen und Freizeit

Hauptnavigation

Inhalt

Legat und Erbschaft

Manchen Menschen ist es ein Bedürfnis,  einen Teil ihres Nachlasses einer ihnen nahestehenden Institution zukommen zu lassen. Mit einem Legat, einer Erbschaft oder einer Schenkung zugunsten der Brunau-Stiftung helfen Sie über Ihren Tod hinaus.

Dazu braucht es ein rechtsgültiges Testament, denn nur so können Sie selbst als Erblasserin bzw. Erblasser bestimmen, wen oder was Sie innerhalb des gesetzlichen Rahmens unterstützen möchten. Dabei können Sie die Brunau-Stiftung berücksichtigen. Legat und Erbschaft sind von der Erbschaftssteuer befreit und kommen vollumfänglich unserem Stiftungszweck zu Gute. Mit einem Legat oder einer Erbschaft zu Gunsten der Brunau-Stiftung ermöglichen Sie uns, auch in Zukunft in die Ausbildung von jungen Menschen mit einer physischen und/oder psychischen Beeinträchtigung zu investieren. Spenden und Vermächtnisse werden von uns mit grossem Respekt im Sinne des Schenkenden eingesetzt. Falls Sie erwägen, die Brunau-Stiftung mit einem Legat oder einer Erbschaft zu berücksichtigen, dürfen Sie sich jederzeit vertraulich an uns wenden. Hilfe bietet Ihnen auch das Zewo Merklatt, das Sie hier herunterladen oder anfordern können:

https://www.zewo.ch/fuer_spendende/informiert_spenden/legate

Flyer Legate Brunau-Stiftung (pdf): “Meine Werte leben weiter”

Fragen rund ums Spenden richten Sie bitte an Bruno Frei, Telefon 044 285 10 50, oder bruno.frei@brunau.ch.

Weitere Informationen

nach oben